FANDOM


D5863b306e65a912e162457592a19c1d122138245027570995

KurzbeschreibungBearbeiten

Nachdem die Hüter kurz in Azamiras Turm am großen Fluss zuflucht gefunden hatten, griffen Goblins an wobei der Turm vernichtet wurde. Als Azamira jedoch die Hüter bis nach Gareth begleiten wollte verliebten sich Alrico und Azamira ineinander, obwohl sie sich charakterlich nicht gerade ähnlich waren. Aktuell haben die beiden außerdem noch ihren gemeisamen Sohn Geron, dem sie viel Liebe schenken.

AussehenBearbeiten

Azamira1
  • Augenfarbe: goldgesprenkelt
  • Haarfarbe: blauschwarz
  • Größe: 1,80 HF
  • Rasse: Halbelfe

Azamira ist eine sehr hübsche meist dunkel gekleidete Halbelfe. Ihre spitzeren Ohren trägt sie mit Stolz auch wenn sie selten unter ihren glatten und Hüftlangen Haaren hervorragen. Sie trägt auch stehts ihren Magierstab bei sich und ihre Nase sehr, sehr hoch und ihr Blick lässt so einiges an "Selbstvertrauen" erahnen.

CharakterBearbeiten

Sie hält sich ganz eindeutig für etwas besseres als die meisten. Als nicht magiebegabte Leute sowieso. Innerhalb ihrer Familie ist sie allerdings sehr liebevoll auch wenn sie Alrico häufig dazu drängt Haltung zu bewahren und nach höherem zu streben. Durch materielle Dinge wie Schmuck, Villen, Kleider und allgemeinen Luxus eben verwandelt sich ihr teilweise abweisendes Wesen gegenüber gleichgestellten jedoch in galante Freundlichkeit.

HerkunftBearbeiten

Azamira kommt aus Fasar und hat wegen ihrer astralen Begabung und nicht zuletzt wegen ihrer Skrupellosigkeit dort überleben können. Sie wurde in der dortigen Akademie sogar in den "harten" Zweig aufgenommen und ist zu einer sehr guten Herrschaftsmagierin geworden. Später erlebte sie auf der Suche nach größerem Wissen und Reichtum einige Abenteuer bis sie sich vorerst im eigenen Turm zur Ruhe setzte.

Geschichtliche BesonderheitenBearbeiten

Sie gebar nach dem Wohl ein Teil des Namens des Namenlosen sie gestreift hatte, nicht nur einen sondern zwei Söhne. Einen vitalen und Lebensfrohen der Tsafex hieß und als zweiten den blasseren Geron. Es stellt sich jedoch heraus, dass Tsafex Charisma dafür sorgte, dass Geron nicht beachtet wurde und soäter, dass Tsafex der Schlüssel zu einem Namensteil war. Tsafex wurde dann von Alrico selbst getötet wonach ein Namensteil durch seine Hand in ihn fuhr.

Vor-/NachteileBearbeiten

VorteileBearbeiten

Start:

Herausragendes Aussehen, Wesen der Nacht, Vollzauberer, Gutes Gedächtnis, Altersresistenz, Astralmacht <2>, Zweistimmiger Gesang.

NachteileBearbeiten

Sensibler Geruchsinn <4>, Eitelkeit <8>, Arroganz <8>, Neugier <7>, Krankhafte Reinlichkeit <6>, Streitsucht <4>, Verliebt (Alrico <13>).

FähigkeitenBearbeiten

Azamira hat den Imperavi natürlich zur vollendung gebracht und auch weitere Herrschaftssprüche sind ihr bekannt und darüber hinaus einige mit dämonischen Aspekten. Aus ihrer Abenteuerzeit hat sie auch die elfische Repräsentation gelernt und auch einen defensiven Kampfstil den A'dao bhai.

Besonderer BesitzBearbeiten

  • Magierstab, Kugel und alchimistische Schale.
  • Eine menge Schmuck, Kleider und einen Zahlungswilligen Gatten.

ZitateBearbeiten

Oh, sieh nur diese wunderbar funkelnde Kette, sind das etwa Diamanten?!

Oooh ich liebe dich! - Zu Alrico nach dem Kauf der obigen Kette...

Ein schwacher Geist hat es nicht anders verdient.

Natürlich willst du nicht...aber du musst. Imperavi!

Ich MUSSTE es einfach haben!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.